dentsu aegis network

GERMANY

Dentsu Aegis Network baut digitales Portfolio aus

13 Jan 2017

blue-infinity, Schweizer Marktführer im Bereich der digitalen Transformation wird Teil des internationalen Isobar Networks

Dentsu Aegis Network, eines der führenden Kommunikationsnetzwerke welweit baut seine Kompetenz im Bereich digitale Transformation aus. Das internationale Network übernimmt blue-infinity, den führenden Schweizer Marktplayer in digitaler Transformation. Im Zuge des Zusammenschlusses wird blue-infinity Teil von Isobar, der globalen digitalen Marketing-Agentur von Dentsu Aegis Network und wird eng mit dem Isobar Network weltweit zusammenarbeiten. Durch diese Akquisition verstärkt das Dentsu Aegis Network seine Expertise im Bereich der digitalen Transformation in der Schweiz und ermöglicht blue-infinity gleichzeitig weltweiten Zugang zur Expertise des Dentsu Aegis Network.

In 2001 von Christophe Martin und Pierre Aebischer gegründet, ist blue-infinity heute einer der Hauptakteure der digitalen Wirtschaft in der Schweiz und Europa. Die Gesellschaft mit Hauptsitz in Genf verfügt über ein breites Angebot an integrierten Dienstleistungen, insbesondere in den Bereichen des digitalen Marketings, CRM, der Digitalisierung von Verkaufsstellen, des E-Commerce, der Digitalisierung des Arbeitsplatzes und Kollaborations-Tools.

Mit mehr als 500 Mitarbeitern in Büros in der Schweiz, Portugal, der Tschechischen Republik, Hong Kong und den Vereinigten Staaten betreut blue-infinity die digitale Transformation von mehr als hundert namenhaften Kunden aus den verschiedensten Branchen, wie der Konsumgüterindustrie, dem Einzelhandel, der Bankensektor, der öffentlichen Hand, NGO‘s, der Pharmaindustrie und der Luxusgüterindustrie.

Für ihr digitales Know-how wurde blue-infinity mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet und durch starke Partnerschaften von marktführenden Technologieunternehmen wie Salesforce (Platinum Partner mit dem grössten Ressourcenpool in der Schweiz), Microsoft (Managed Gold Partner), Oracle (Business Partner) und Apple (Strategic Partner) anerkannt.

Christophe Martin, Managing Partner und CEO, sowie Pierre Aebischer, Managing Partner, werden blue-infinity weiterhin führen, das Isobar Portfolio weiter ausbauen und direkt an Lars Bo Jeppesen, CEO von Dentsu Aegis Network Nordics, Central & Eastern Europe berichten. Unverändert bleibt auch die Führung von Dentsu Aegis Network in der Schweiz mit Thomas Spiegel als CEO Dentsu Aegis Network Switzerland.

Lars Bo Jeppesen, CEO of Dentsu Aegis Network Nordics, Central & Eastern Europe sagt: " Ich bin sehr beeindruckt vom gesamten blue-infinity Team und ihrer Führung. Mit ihren kreativen Talenten und ihrem umfassendem technischem Know-how sind sie in der Lage innovative Lösungen zu entwickeln, die heute wichtig und zugleich zukunftsrelevant sind. "Blue-infinity ist hoch komplementär zum Leistungsportfolio von Dentsu Aegis Network und vor allem im Hinblick auf Technologie eine große Bereicherung auf dem Weg unserer 100% Digital Vision 2020. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Christophe, Pierre und ihren Teams, um für unsere Kunden einen signifikante Mehrwert zu erzielen ", fügt er hinzu.

Thomas Spiegel, CEO von Dentsu Aegis Network Switzerland bekräftigt: „Wir freuen uns sehr, blue-infinity im Dentsu Aegis Network willkommen zu heissen. Dank der technischen und kreativen Fähigkeiten des blue-infinity Teams, können wir zukünftig das Serviceangebot der Gruppe auf vollständig integrierte Lösungen im Bereich der digitalen Transformation erweitern und sowohl in der Schweiz als auch in der gesamten Region anbieten.“

Christophe Martin, Managing Partner and CEO of blue-infinity fügt hinzu: “Wir sind stolz Teil eines so innovativen Netzwerkes wie Dentsu Aegis Network zu sein. Wir teilen eine Vision und gemeinsame Werte und verfolgen die gleiche Strategie, die Digitalisierung unserer Kunden weltweit mit unserer ganzheitlichen Expertise durchgehend zu begleiten.

Pierre Aebischer, Managing Partner of blue-infinity unterstreicht: “Vor allem die spannenden Möglichkeiten, die das globale Network für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden eröffnet, haben uns beeindruckt und waren ausschlaggebend für unsere Motivation Teil des Dentsu Aegis Networks zu werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

‑ ENDE –